Alice im Glockenland

Alice im Glockenland
Alice im Glockenland

Musical von Johannes Matthias Michel

In einem Städtchen namens Burgdorf wird die Kirchenglocke in der Nacht nach dem Fest zu ihrer 100-jährigen Glockenweihe von den bösen Grünspanzwergen gestohlen. Die Bewohner und der Bürgermeister sind ratlos – nur Alice, die mit den Tieren sprechen kann, weiß was passiert ist. Da ihr niemand glaubt, macht sie sich selbst auf die Suche. Im Glockenland stößt sie auf einige kuriose Figuren, die beruflich mit Glocken zu tun haben (u. a. Papageno, Parsifal und Friedrich von Schiller).

Ob die Glocke wieder gefunden wird, können die Zuhörerinnen und Zuhörer bei einer der Aufführungen in Burgdorf oder Uetze erfahren.

Die Kinderchorgruppen von CampusMusik führen das Musical unter der Leitung von Tina Röber-Burzeya gemeinsam mit einem Instrumental-Ensemble auf.


Sonntag, 02.06.2019, 16.00 Uhr
St.-Pankratius-Kirche Burgdorf


Samstag, 29.06.2019, 16.00 Uhr
Johannes-der-Täufer-Kirche Uetze

Benefizkonzert für die Opfer des Brandes in der Silvesternacht

In der Aula des allgemeinbildenden Gymnasium am Berliner Ring findet am Mittwoch, 6. März,  um 19.00 Uhr ein Benefizkonzert statt. Dessen Erlös sollen die Opfer des Brandes in einem Mehrfamilienhaus an der Retschystraße in der Silvesternacht erhalten. Musikbeiträge steuern der Interkulturelle Chor, die Jugendkantorei CampusMusik und die Bigband des Gymnasiums bei.

Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten

 

Jugendkantorei Weihnachtskonzert - Best of Christmas-Songs

Ein ganz besonderes Konzerterlebnis erwartet die Besucher am Sonntag, dem 16.12.2019, um 17.00 Uhr in der St-Pankratius Kirche. Die jugendlichen Sängerinnen und Sänger im Alter von 12-18 Jahren waren maßgeblich an der Programmgestaltung  beteiligt. So werden nun die Lieblingslieder der vergangen Jahre erklingen. Zum einem sind das Werke von John Rutter (Star Carol, Angels Carol), aber eben auch populäre Stücke wie Jingle Bell Rock, Sleigh Bells und Lieder aus dem Film „Sister Act“.  Volkstümliche Melodien wie „Es kommt ein Schiff geladen“ oder „Fröhliche Weihnacht überall“ erklingen in neuem Gewand. Währen der Chorfahrt in den Herbstferien  hat die Jugendkantorei ihr Repertoire um Werke von Benjamin Britten, James Pierpont, Jan Campanus Vodnansky,  Andreas Hammerschmidt und Kirby Shaw erweitert. Unterstütz werden die  45 Jugendlichen von einem besonderen Klangensemble. Die Musiker Eckart Altenmüller (Flöte), Thomas Grosse (Oboe), Burkhard Bertram (Fagott), Assen Boyadjiev (Cembalo) und Bernd Grußendorf begleiten den Chor, werden aber auch als Ensemble musizieren. Der Eintritt ist frei.

Proben für das musikalische Krippenspiel bei CampusMusik

Einer der Höhepunkt im Jahr für die Kinderchorgruppen von CampusMusik ist die Aufführung des Krippenspiels an Heiligabend. In diesem Jahr steht das Stück „O je, Bethlehem“ auf dem Programm. Kinder, die gerne mitmachen möchten, sind herzlich eingeladen, sich nach den Herbstferien einer der Chorgruppen anzuschließen. Beim Krippenspiel machen Kinder ab 5 Jahren bis zur 6. Klasse mit.

Während der Proben am Montag und Mittwoch hat das CampusCafé geöffnet.

Die Proben finden im Gemeindehaus in der Gartenstr. 28 statt. Nähere Informationen erteilt Tina Röber-Burzeya unter Telefon 8889-38. Eine telefonische Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Kinder können einfach zu den Proben kommen.

CampusMusik - Evangelische Singschule an St. Pankratius

Singen macht glücklich! Das Ziel von CampusMusik ist es, Kindern und Jugendlichen altersgerecht das Singen und Musizieren zu vermitteln und die Freude am Chorsingen zu wecken. Dies geschieht kulturübergreifend und steht allen Menschen aus Burgdorf und der Umgebung offen. Singen fördert den Spracherwerb, die Motorik, die Lernbereitschaft und das Sozialverhalten.


CampusMusik umfasst die gesamte musikalische Kinder- und Jugendarbeit an St. Pankratius. Angefangen bei den Jüngsten im Musikgarten für Babys, ermöglicht CampusMusik eine durchgängige musikalische Beschäftigung und Weiterbildung bis zum Erwachsenenalter. In verschiedenen Chorgruppen, davon auch einer, die speziell auf die Bedürfnisse und Interessen von Jungen ausgerichtet ist, werden die Kinder und Jugendlichen an das Singen im Chor herangeführt. Regelmäßig werden Musicals und Singspiele aufgeführt.


Durch die Mitarbeit von Diakonin Caroline Singer im CampusMusik-Team entsteht eine enge Verzahnung von musikalischer und religionspädagogischer Arbeit.


Die Eltern haben während der Probenzeiten die Möglichkeit, sich im CampusCafé ein paar Minuten Ruhe und Erholung zu gönnen und mit anderen Eltern ins Gespräch zu kommen.