Gemeindebriefe

Titelbild Gemeindebrief 154 von September bis November

2015 | Ausgabe 155 | Dezember - Februar

10.05.2017 | 1,1 MiB

Zum Download bitte auf das Bild klicken.

„Maria, was suchen wir?“

Nur selten kommt meine Familie komplett zusammen: an Weihnachten, Ostern und vielleicht einmal in den Sommermonaten. Wenn dann aber schließlich alle um den großen rechteckigen Tisch im Esszimmer meiner Eltern versammelt sind, bleibt man nach den Mahlzeiten gerne sitzen und erzählt sich alte und neue Geschichten. Zu meinen Favoriten gehören die Anekdoten von Tante Anna und Tante Maria, zweier schwäbischer Urgesteine, die ihr gesamtes Leben auf der Alb verbrachten....

Titelbild Gemeindebrief 154 von September bis November

2015 | Ausgabe 154 | September - November

10.05.2017 | 1,2 MiB

Zum Download bitte auf das Bild klicken.

500 Jahre Reformation – das Jubiläum steht zwar erst 2017 an, aber schon in diesem Jahr laden die evangelisch-lutherischen Kirchengemeinden Burgdorfs zu einem besonderen, abwechslungsreichen Abendprogramm am 31. Oktober ein. 1517 soll Martin Luther an diesem Tag seine 95 Thesen zum Ablasswesen an die Tür der Schlosskirche zu Wittenberg geheftet und damit den Startschuss zur Reformation gegeben haben. Unter dem Titel „Ich bin so frei“ laden ...

Titelbild Gemeindebrief 153 von Juni bis August

2015 | Ausgabe 153 | Juni - August

10.05.2017 | 911,3 KiB

Zum Download bitte auf das Bild klicken.

Sicher ist es Ihnen auch schon einmal so ergangen: Sie sind am Urlaubsort angekommen. Endlich Zeit zum Relaxen, Sport treiben, Baden, Lesen. Ein Bummel in der nächstgelegenen Stadt bringt Abwechslung. Warum nicht mal eine Kirche besichtigen? Zu übersehen sind sie ja häufig nicht. Es ist immer spannend, was einen erwartet. Wie wird die Kirche von innen aussehen? Wirkt sie dunkel oder lichtdurchflutet, ist sie schlicht oder pompös? Und ...

Titelbild Gemeindebrief 152 von März bis April

2015 | Ausgabe 152 | März - April

10.05.2017 | 2,2 MiB

Zum Download bitte auf das Bild klicken.

Wie kann es gelingen, mitten im Leben, wenn die zeitlichen Herausforderungen durch Familie und Beruf am größten sind, innezuhalten und sich auf seine Träume zu besinnen? Diese Frage stellten sich Diakonin Caroline Singer, Claudia Bauer und Doris Block mit Blick auf das aktuelle Jahresmotto der St. Pankratius-Kirchen-gemeinde „Mitten im Leben. Halte Deine Träume fest“. Zunächst einmal überlegten sie, was ihnen selbst Spaß macht und kamen schnell auf das Thema „Kochen“. So entwickelte sich das Konzept für die Reihe CampusCulinaria. In gemütlicher Runde etwas gemeinsam tun, miteinander ins Gespräch kommen ...