Kantorin Tina Röber-Burzeya
Kantorin Tina Röber-Burzeya

Telefon: 05136 / 88 89 38
Mail: tina.roeber-burzeya@evlka.de

Kantor Martin Burzeya
Kantor Martin Burzeya

Telefon: 05136 / 88 89 22
Mail: kreiskantorat.burgdorf@evlka.de

Wochenlied für die 2. Woche nach Epiphanias

Orgel-Sofa-Spezial an Heiligabend

Damit an Heiligabend zu Hause viel gesungen werden kann wurde das Video „Orgel-Sofa-Spezial“ erstellt, das ab Heiligabend über den YouTube-Kanal oder der Homepage der St.-Pankratius Kirchengemeinde abgerufen werden kann. In der weihnachtlich geschmückten Kirche liest Kantorin Tina Röber-Burzeya die Weihnachtsgeschichte des Orgel-Sofas. Bekannte Lieder wie „O du fröhliche“, „Alle Jahre wieder“ und „Hört der Engel helle Lieder“ wechseln sich mit unbekannteren Liedern ab. Wer die Texte der 8 Lieder zum Mitsingen braucht, kann sie sich unten herunterladen. Zusätzlich werden die Liedtexte im Video eingeblendet. Für die weihnachtliche Musik zu Hause am Weihnachtsbaum sorgen Tina Röber-Burzeya (Gesang), Andreas Burckhardt (Saxophon), Jürgen Kirtschig (E-Bass), Johannes Doll (Schlagzeug), Martin Burzeya (Klavier und Orgel).

Singen macht glücklich!

Die Kirchenmusik hat in der St. Pankratius-Kirchengemeinde eine zentrale Bedeutung. Woche für Woche treffen sich hier mehrere hundert Menschen, um in den Kinderchören, der Kantorei oder in den Instrumentalgruppen gemeinsam Musik zu machen.

Die Gottesdienste erhalten eine wesentliche Prägung durch Chor- und Orgelmusik. Hierbei spielen die Kantaten- und Musical-Gottesdienste eine besondere Rolle. St. Pankratius bietet außerdem ein reiches Konzertleben: Oratorische Konzerte der Kantorei, Singspiel-Aufführungen der Kinderchöre von CampusMusik, Orgel- und Orchesterkonzerte sowie Gastkonzerte jeglicher Couleur halten für jeden Geschmack etwas bereit.

Wir freuen uns jederzeit über neue Mitglieder für unsere Chöre und Musikgruppen. Wenn Sie oder Ihre Kinder bei uns mitwirken möchten, wenden Sie sich bitte an die Kantoren Tina Röber-Burzeya und Martin Burzeya oder an unseren Mitarbeiter Michael Meyer-Frerichs.