Förderverein sagt traditionellen Weihnachtsmarkt 2020 ab

IIn Fürsorge für die Besucherinnen und Besucher, Betreiberinnen und Betreiber, Musikgruppen und deren Familien sagt der Förderverein zur Erhaltung der St.-Pankratius-Kirche e.V. frühzeitig Mitte Juli, fünf Monate vor dem ersten Advent, den traditionellen Weihnachtsmarkt rund um St. Pankratius am ersten Adventswochenende ab. Die zurzeit bis Ende Oktober geltenden Abstands- und Hygieneregelnregeln, die vermutlich auch darüber hinaus gelten, könnten ebenfalls nicht verantwortungsvoll eingehalten werden.

"Bereits sehr früh im Jahr laufen die ersten Vorbereitungen für den jeweiligen Weihnachtsmarkt", erläutert Hubert Beiz, erster Vorsitzender des Vereins. "Diese Planung haben wir nun nach reiflicher Überlegung abgebrochen. Wir gehen davon aus, dass die Gesundheitsfürsorge bei allen auf Verständnis stößt."

Marie-Luise Behm, Schriftführerin des Vereins und mit Berz federführend in der Vorbereitung ruft dazu auf, selbst aktiv zu werden und die Adventszeit besinnlich zu gestalten und hat das in Reimform getan:

Alle Jahre wieder, gab´s den Weihnachtsmarkt,
klangen frohe Lieder im Musikprogramm.
Froh woll´n wir auch bleiben, trotz Coronazeit,
denn es kommt das Christkind auch zu uns allein.

Keine Glühweinbuden und Gemütlichkeit,
dieses Jahr kein Quempas das kriegt uns nicht klein.
Wir singen zu Hause, prosten uns dort zu
denn Gesundheit wahren, das tut allen gut.  

Kunstgewerbe fällt aus, doch nur auf dem Markt
wir werden selber tätig, das wird früh geplant.
Keine Kekse kaufen, selber backen gilt,
das hat manchmal wegen Zeitmangel gefehlt.  

Also auf und handeln, planen mit Bedacht,
wem habt ihr schon lange keinen Gruß gebracht?
Bastelt fröhlich Sterne, rührt Marmelade an
Geschenke aus der Ferne bringen Freude dann.  

Alle Jahre wieder gibt es Weihnachtsmarkt
dieses Jahr dann einmal in ganz anderer Art.
Auf dem Spittaplatz da geht es ruhig zu
aber in den Häusern gibt es viel zu tun.  

Macht euch keine Sorgen bald sind wir wieder da
Weihnachtsmarkt 2021 wird schon eingeplant.
Dann wird es doppelt prima, einfach wunderbar,
denn auf jeden Fall sind wir dann für euch da.

 

Im Jahr 2021 sind wir wieder in bewährter Weise für Sie da. Wir freuen uns auf Sie.

Viele Grüße und bleiben Sie gesund!

Marie-Luise Behm und Hubert Beiz
für den Vorstand des Fördervereins

 

(Foto: Dieter Neun)

 

Zurück