Impfung am Tag und auch am Abend

Burgdorfer Paulus-Kirchengemeinde bietet zwei Impftermine an

Foto: 123rf.com/lacheev
Foto: 123rf.com/lacheev

Die Paulus-Kirchengemeinde in Burgdorf bietet noch im Januar zwei Impftermine ohne Anmeldung an. Die Angebote sind offen für alle Personen ab 12 Jahren.

Am Dienstag, 25. Januar, findet in Kooperation mit der Burgdorfer Tafel e.V. in der Zeit von 10 bis 16 Uhr eine Impfaktion der Region Hannover im Paulus-Kirchenzentrum an der Immenser Straße statt.

Am Freitag, 28. Januar, besteht die Möglichkeit, sich bei einem "Mondschein-Impfen" ab 18 Uhr, solange der Impfvorrat reicht, von Dr. Sting und seinem Team aus dem MVZ  impfen zu lassen, ebenfalls im Paulus-Kirchenzentrum an der Immenser Straße.

Die 15-minütige Beobachtungszeit nach der Impfung wird durch einen alkoholfreien Punsch erleichtert.

Um geimpft zu werden sind erforderlich:
Der Personalausweis, die Krankenversichertenkarte, der Impfausweis, sowie – wenn möglich – der bereits ausgefüllte und unterschriebene Anamnesebogen und die Einwilligungserklärung über die Impfung mit dem mRNA-Impfstoff. Die Formulare können aus dem Internet (www.rki.de) heruntergeladen und ausgedruckt werden. Dies verkürzt die Wartezeit.

Minderjährige unter 16 Jahren müssen von einem Erziehungsberechtigten begleitet werden. Die erforderlichen Dokumente sind durch die Erziehungsberechtigten zu unterschreiben. Jugendliche ab 16 Jahren können eigenverantwortlich die Impfentscheidung treffen und selbst unterschreiben.

Zurück