Einfach nur da sitzen und schauen

Glaubenssache

Blick auf den Atlantik (Ponte do Sol / Madeira - Foto: Dirk Jonas)

Einfach nur da sitzen und schauen

Ich durfte in diesem Jahr wieder einmal zehn Tage an einem meiner liebsten Urlaubsorte verbringen. Ja, ich schreibe „durfte“, weil ich es als Geschenk empfinde, dass das möglich war.

Ein kleiner Ort fernab touristischer Bettenburgen an der Südküste der zu Portugal gehörenden Insel Madeira. Dort entstand vor wenigen Wochen dieses Foto. Wie oft habe ich da gesessen und meinen Blick über den Atlantik schweifen lassen. Hunderte Kilometer kein Festland. Am Horizont verschmilzt das Himmelsblau mit dem des Wassers. So viel Weite und Ruhe lassen mich selbst „runter kommen“. Und dann nehme ich auf einmal staunend wahr, wie viel Veränderung im scheinbar Unveränderlichen ist. Die Wasseroberfläche gleicht keinem Moment dem nächsten und bildet doch ein Ganzes. „Herr, deine Liebe, ist wie Gras und Ufer, wie Wind und Weite und wie ein Zuhaus“, kommt mir eine Liedstrophe in den Sinn.

Zeit haben und – wie das Festland – eine Weile den Alltag hinter sich lassen, aus dem Blick verlieren. Wie wunderbar ist das! Keine Erwartungen anderer im Nacken. Auf einmal nehmen sogar meine eigenen, an mich selbst gestellten Erwartungen eine Auszeit. Astrid Lindgreen lässt Pippi Langstrumpf irgendwo sagen: „Und dann muss man ja auch noch Zeit haben, einfach da zu sitzen und vor sich hin zu schauen.“

Einfach nur da sitzen und schauen. Ich habe mir wieder vorgenommen, das zukünftig jedenfalls ab und zu auch in meinem Alltag zu machen. Ich weiß: ich muss mir das richtig vornehmen, Zeit dafür einplanen. Klingt widersprüchlich. Aber wahrscheinlich braucht die Seele im gelebten Alltag mit seinen manchmal himmelschreienden Widersprüchen solchen Einspruch, um wieder Weite zu spüren und aufzutanken.

Einfach nur da sitzen und schauen ... Mal sehen, an welchem Ort mir das das nächste Mal gelingen wird. Die 13 Ausstellungsorte der noch bis 24. August laufenden Kunstausstellung „ZeiTRäume“ in Burgdorf laden zum Beispiel dazu ein. Neugierig? Alle Orte und Informationen dazu finden Sie unter www.zeitraeume-burgdorf.de .

 

Pastor Dirk Jonas (Foto: A. Lührs)

Pastor Dirk Jonas
Ev.-luth. St.-Pankratius-Kirchengemeinde Burgdorf

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

„Glaubenssache - Beiträge und Texte aus Kirche und Religion“ erscheint als Kolumne jeweils samstags im Marktspiegel für Burgdorf und Uetze, sowie im Marktspiegel für Lehrte und Sehnde. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus den Kirchen und Religionsgemeinschaften schreiben Beiträge aus ihren Einrichtungen und Arbeitsfeldern, von ihren Erfahrungen und zu dem, was sie zeitaktuell gerade beschäftigt.

 

Zurück