Pastor Matthias Freytag tritt sein Amt an

Superintendentin Sabine Preuschoff führt neuen Pastor der Paulus-Kirchengemeinde ein

Matthias Freytag ist neuer Pastor der Burgdorfer St.-Paulus-Kirchengemeinde. Foto: Dr. Stephan Schwier
Matthias Freytag ist ab Mitte Juni neuer Pastor der Burgdorfer St.-Paulus-Kirchengemeinde. Foto: Dr. Stephan Schwier

Burgdorf. Von Mitte Juni an ist Matthias Freytag neuer Pastor der St.-Paulus-Kirchengemeinde in Burgdorf. Am Sonntag, 4. Juli 2021, um 15 Uhr, wird Matthias Freytag durch Superintendentin Sabine Preuschoff im Ev.-luth. Paulus-Kirchenzentrum, Berliner Ring 17, 31303 Burgdorf, in sein neues Amt eingeführt. Aufgrund der geltenden Hygieneregeln ist die Zahl der Teilnehmenden begrenzt. Eine Anmeldung ist daher erforderlich. Im Anschluss an den Gottesdienst gibt es einen Empfang im Rahmen des dann Möglichen.

Pastor Matthias Freytag wurde in Celle geboren. Er studierte Evangelische Theologie in Göttingen und Leipzig. Matthias Freytag absolvierte sein Gemeindevikariat in der Ev.-luth. Kirchengemeinde Kalefeld-Weißenwasser mit Dögerode, gelegen zwischen Seesen und Northeim. Darauf folgte ein Medienvikariat in der Pressestelle der Vereinigten Evangelisch-Lutherischen Kirche Deutschlands (VELKD), einem Zusammenschluss von sieben Landeskirchen mit 8,4 Millionen evangelischen Christen. In der Pressestelle der VELKD versah der Pastor auch den ersten Teil seines Probedienstes. Der zweite Teil folgte in der Ev.-luth. Immanuel-Kirchengemeinde Alt-Laatzen. Dort war er danach auch regulär als Pfarrer tätig. Pastor Matthias Freytag bringt neben Erfahrungen in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit auch Qualifikationen im Fundraising und dem Eventmanagement mit.

Pastor Matthias Freytag folgt auf Pastor Matthias Paul, der im Februar eine neue Stelle als Berufsschulpastor in Hannover angetreten hat.

Anmeldungen zum Einführungsgottesdienst am 4. Juli im Paulus-Kirchenzentrum sind möglich unter Telefon (0 51 36) 66 77 oder E-Mail kg.paulus@evlka.de.

Zurück